Impressum - ApoFit Arzneimittelvertrieb GmbH

Direkt zum Seiteninhalt

Impressum

Impressum, rechtliche Hinweise und Datenschutzerklärung
- Gesetzlich vorgeschriebene Angaben (gem. DSGVO und § 5 TMG):

Herausgeber und der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und anderer nationaler Datenschutzgesetze sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

ApoFit Arzneimittelvertrieb GmbH
Jäckstr. 29
96052 Bamberg
Deutschland - Germany

Fon: +49 (0) 951 - 510 760 0
Fax: +49 (0) 951 - 510 760 29
E-Mail: info@apofit-gmbh.de
Internet: www.apofit-gmbh.de

Zuständige Aufsichtsbehörde: Regierung von Oberfranken
Pharmazeutische Großhandelserlaubnis nach § 52a AMG

EU-Kontroll-Nr. DE-BY-001-023729-BD
Ökokontrollstelle: DE-ÖKO-001

Geschäftsführer: Stefan Fleischmann
Handelsregister: HRB 5277, Amtsgericht Bamberg
USt-IdNr.: DE241787943

Konzeption & Realisation: PharmAP Consulting GmbH
Inhaltlich verantwortlich: ApoFit Arzneimittelvertrieb GmbH


I. Rechtliche Hinweise:

Keine Abmahnung ohne vorherigen Kontakt.

Sollte irgendwelcher Inhalt oder die designtechnische Gestaltung einzelner Seiten oder Teile dieses Onlineportals fremde Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen oder anderweitig in irgendeiner Form wettbewerbsrechtliche Probleme hervorbringen, so bitten wir unter Berufung auf § 8 Abs. 4 UWG, um eine angemessene, ausreichend erläuternde und schnelle Nachricht ohne Kostennote.
Wir garantieren, dass die zu Recht beanstandeten Passagen oder Teile dieser Webseiten in angemessener Frist entfernt bzw. den rechtlichen Vorgaben umfänglich angepasst werden, ohne dass von Ihrer Seite die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist.
Ohne vorherige Kontaktaufnahme ausgelöste Kosten werden wir vollumfänglich zurückweisen und gegebenenfalls Gegenklage wegen Verletzung vorgenannter Bestimmungen einreichen.

Urheberrechte
Die Inhalte und Programme dieser Website sind durch uns urheberrechtlich geschützt und unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Alle Rechte daran behalten wir uns ausdrücklich vor.
Teile dieser Website können Bilder, Texte oder Sounds beinhalten, die dem Urheberrecht Dritter unterliegen. Die Urheberrechtshinweise in diesen Fällen sind an entsprechenden Stellen vermerkt. Die Rechte an verwendeten Markennamen sind jeweils bei den Inhabern der entsprechenden Marken.
Informationen auf dieser Website, einschließlich Programmen, Texten, Bildern und Sound dürfen nicht, sofern nicht ausdrücklich anders bestimmt, vervielfältigt, transferiert, vertrieben oder gespeichert werden ohne schriftliche Genehmigung des Herausgebers. Modifikationen des Inhalts dieser Website sind ausdrücklich untersagt.

Hinweise zu externen Links
Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Hiermit distanzieren wir uns ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf unserer Homepage und machen uns diese Inhalte nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle in diesem Projekt (auf dieser Website) angebrachten Links. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich.
Ebenso verweisen Unsere Werbeanzeigen auf externe Seiten, für deren Inhalte wir nicht verantwortlich sind (vgl. obenstehende Hinweise zu externen Links).

Haftungsausschluss
Die Informationen auf dieser Website verstehen sich als "Aussagen an sich" ohne implizite Garantien jedweder Art. Die bereitgestellten Informationen auf dieser Website wurden sorgfältig geprüft und werden regelmäßig aktualisiert. Jedoch kann keine Garantie dafür übernommen werden, dass alle Angaben zu jeder Zeit vollständig, richtig und in letzter Aktualität dargestellt sind. Dies gilt insbesondere für alle Verbindungen ("Links") zu anderen Web Sites, auf die direkt oder indirekt verwiesen wird. Alle Angaben können ohne vorherige Ankündigung ergänzt, entfernt oder geändert werden.

Haftung für Inhalte
Die Informationen auf dieser Website dienen ausschließlich der allgemeinen Information und sind unverbindlich.
Sie wurden sorgfältig erstellt, dennoch ist das Auftreten von Fehlern nicht völlig auszuschließen.
Die Benutzung dieser Website geschieht daher auf eigene Gefahr des Benutzers.
Die ApoFit Arzneimittelvertrieb GmbH übernimmt keinerlei Haftung für Schäden, die evtl. aufgrund der Nutzung der Inhalte dieser Webseite entstehen.

Insbesondere können diese Informationen auf keinen Fall qualifizierte, professionelle medizinische Behandlungen und pharmazeutische Beratungen durch einen Arzt oder Apotheker ersetzen.
Die Informationen dieser Website dürfen und können nicht für die Erstellung von Selbstdiagnosen oder für die Auswahl und Anwendung von Behandlungsmethoden verwendet werden.
Die ApoFit Arzneimittelvertrieb GmbH empfiehlt das Aufsuchen eines geeigneten (Fach-)Arztes oder die Kontaktaufnahme mit einem Apotheker und übernimmt im Übrigen keinerlei Haftung für die Anwendung von Arzneimitteln/Medikamenten, Medizinprodukten, Lebensmitteln und Nahrungsergänzungsmitteln sowie allen sonstigen Produkten durch den Kunden.

Hinweis zu unseren technischen Providern
Unsere technischen Provider haben keinen Einfluss auf die inhaltliche Ausgestaltung der Website und können diesbezüglich nicht haftbar gemacht werden.

Hinweis zum OS-Zugang der Europäischen Union
Informationen zur Online-Streitbeilegung: Die EU-Kommission wird im ersten Quartal 2016 eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten (sog. "OS-Plattform") bereitstellen.
Die OS-Plattform soll als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertragliche Verpflichtungen, die aus Online-Kaufverträgen erwachsen, dienen.
Die OS-Plattform wird unter folgendem Link erreichbar sein: http://ec.europa.eu/consumers/odr/

Datenschutz der veröffentlichten Kontaktdaten des Webseiten-Herausgebers
Die im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten des Webseiten-Herausgebers bzw. Webseiten-Betreibers sowie alle weiteren angegeben und somit öffentlich zugänglichen Kontaktdaten sind ausdrücklich von der Nutzung durch Dritte untersagt. Insbesondere dürfen die Kontaktdaten dieser Webseiten nicht zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien durch Dritte genutzt werden. Die Nutzung der Kontaktdaten dieser Webseiten durch Dritte wird hiermit ausdrücklich widersprochen und explizit untersagt. Der Webseiten-Betreiber behält sich ausdrücklich weitergehende rechtliche Schritte im Falle der nicht ausdrücklich verlangten Zusendung von Werbeinformationen (z. B. durch Spam-Mails und Werbe-Faxe) vor.


II. Datenschutzhinweise

Besucher unserer Webseiten können nachfolgend auch als Nutzer oder User bezeichnet werden.

Personenbezogene Daten  sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen.
Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die anhand von einen oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der genetischen, kulturellen, physischen, physiologischen, psychischen,  sozialen oder wirtschaftlichen Identität dieser natürlichen Person sind.
Personenbezogene Daten sind Informationen, durch die Ihre Identität in Erfahrung gebracht werden kann. Dazu gehören z. B. Namen oder Adressdaten.
Informationen, die nicht direkt mit bestimmten Personen in Verbindung gebracht werden können, fallen nicht darunter.

Personen unter 18 Jahren dürfen ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln. Wir fordern keine personenbezogenen Daten von Kindern an, sammeln diese nicht und geben sie nicht an Dritte weiter.

Als Betreiber dieser Webseite nehmen wir den Schutz personenbezogener Daten als eine hoch priore Angelegenheit wahr. Wir sichern Ihnen die Sicherheit und den Schutz aller persönlichen Daten und die strengste Einhaltung aller Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und Teledienstdatenschutzgesetzes (TDDSG) zu.
Sicherheit persönlicher Daten insbesondere im Gesundheitssektor ist das Hauptanliegen seriöser Unternehmen.

Diese Datenschutzerklärung bzw. Datenschutzhinweise klären Nutzer unserer Webseiten über die Art, den Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den verantwortlichen Anbieter dieser Webseiten auf.

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Wenn Sie mittels eMail oder WWW-Formular Kontakt mit uns aufnehmen möchten, sollten Sie wissen, dass wir Ihre persönlichen Daten (Name, Adresse), die Sie uns übermitteln, elektronisch speichern, um sie für Kommunikationszwecke mit Ihnen zu verwenden. Wir werden Ihre Daten grundsätzlich nicht an Dritte verkaufen oder vermieten. Eine Übermittlung an Dritte erfolgt nur mit Ihrer Einwilligung, insbesondere soweit die Übermittlung zur Erbringung von Ihnen in Anspruch genommener Dienste erforderlich ist oder soweit sonst gesetzlich zulässig.
Mit der Nutzung dieser Website und der Abgabe Ihrer persönlichen Daten per eMail oder WWW-Formular geben Sie Ihre Einwilligung zu der hier beschriebenen Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer persönlichen Daten. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen und auch die Löschung Ihrer Daten verlangen.

Der Widerspruch und Aufforderung zur Datenlöschung personenbezogener Daten kann jederzeit durch die Person bzw. den Nutzer an uns auf folgenden Wegen mitgeteilt werden:

- per E-Mail an: info@apofit-gmbh.de
- per FAX an: +49 (0)951 510 760 29
- per Post an: ApoFit Arzneimittelvertrieb GmbH, Jäckstr. 29, 96052 Bamberg (Deutschland - Germany)

Alle personenbezogenen Daten werden in diesem Fall gelöscht, sofern nicht andersweitige gesetzliche Regelungen der Löschung entgegenstehen.
Unsere zuvor genannten Kontaktdaten gelten für alle nachstehenden Angaben zur Abgabe von Widersprüchen und Aufforderungen zur Löschung personenbezogener Daten.


Wir weisen hiermit vorsorglich darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. durch Kommunikation per E-Mail oder web-Formular) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein vollkommener und lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.
Das Internet arbeitet als dezentraler Netzwerkverbund mit der Zwischenspeicherung und Weitergabe temporärer Daten. Eine Gewähr für den Ausschluss von Manipulation, von versehentlichem Verfälschen und Gewähr für die Verwendung nur aktueller Daten auf dem Verbindungsweg Anbieter zu Nutzer kann es zur Zeit daher nicht geben. Auf diese systembedingte Einschränkung weisen wir daher wie folgt hin: Sie erhalten diese Daten unter den Bedingungen des Internets. Für die Richtigkeit der Angaben und die Übereinstimmung mit den Ursprungsdaten kann daher keine Gewähr übernommen werden.


Datenschutzerklärung nach der EU-DSGVO (EU-Datenschutzgrundverordnung)

III. Allgemeines zur Datenverarbeitung

Diese Datenschutzerklärung beschreibt, wie die ApoFit Arzneimittelvertrieb GmbH Ihre personenbezogenen Daten erhebt, nutzt, speichert, weitergibt und schützt (sog. "Datenschutzerklärung" gem. EU-DSGVO). Im Rahmen dieser Datenschutzerklärung wird die Bezeichnung "personenbezogene Daten" für Informationen verwendet, die einer bestimmten Person zugeordnet und zur Identifizierung dieser Person genutzt werden können.
Daten, die anonymisiert oder aggregiert wurden und daher auch in Kombination mit anderen Informationen oder in anderer Weise nicht zur Identifizierung eines bestimmten Nutzers verwendet werden können, sind keine personenbezogenen Daten.

Diese Datenschutzerklärung gilt für alle Websites / Internetseiten / Internetangebote der ApoFit Arzneimittelvertrieb GmbH und alle mit ihr verbundenen Websites, Anwendungen, Services und Tools, in denen auf diese Datenschutzerklärung verwiesen wird, unabhängig von der Art des Zugriffs und einschließlich des Zugriffs über Mobilgeräte.

Wir behalten uns ausdrücklich das Recht vor, jederzeit und ohne Vorankündigung die Inhalte, Angebote, technischen Implementierungen (z.B. Plugins von Social-Media-Anbietern sowie Newsletter-Funktionen, Kontaktformulare, Cookies, Links etc.) und Darstellungen aufgrund technischen Fortschritts oder anderweitigen Gründen auf unseren Webseiten bzw. Onlineangeboten zu ändern oder zu löschen, ohne das eine Modifikation der vorherigen und/oder nachfolgenden Datenschutzhinweise und Datenschutzerklärung erfolgt.

1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten
Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.
Arten der verarbeiteten Daten können dabei sein:
- Bestandsdaten (z.B. Namen, Adressen).
- Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Telefonnummern).
- Inhaltsdaten (z.B. Texteingaben, Photographien).
- Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten, Zugriffsdauer).
- Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen).

2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.
Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.
Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.
Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.
Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

3. Datenlöschung und Speicherdauer
Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

IV. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. Die von uns in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen dienen der Zurverfügungstellung unseres Onlineangebotes bzw. der folgenden Leistungen: Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen, die wir zum Zwecke des Betriebs dieses Onlineangebotes einsetzen.
Wir  bzw. unser Hostinganbieter verarbeitet somit Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Kunden, Interessenten und Besuchern unseres Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung dieses Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
Folgende Daten werden hierbei erhoben:

(1) Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
(2) Das Betriebssystem des Nutzers
(3) Den Internet-Service-Provider des Nutzers
(4) Die IP-Adresse des Nutzers
(5) Datum und Uhrzeit des Zugriffs
(6) Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt
(7) Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden
(8) Name der ab- bzw. aufgerufenen Webseite und Dateien
(9) Übertragene Datenmenge / Datenvolumen
(10) Meldung über erfolgreichen Abruf
(11) Logfile-Informationen aus Sicherheitsgründen

Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung
Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

Zusammenfassend dient der Zweck der Datenverarbeitung zur:
- Zurverfügungstellung der Website / des Onlineangebotes, seiner Funktionen und Inhalte;
- Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit Nutzern;

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

4. Dauer der Speicherung
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

V. Verwendung von Cookies

Für die Funktionsverbesserung unserer Webseiten und zur komfortableren Nutzung unserer Webseiten setzen wir so genannte „Cookies“ ein. Dadurch werden beim Aufruf unserer Webseiten Daten auf Ihrem Rechner gespeichert.
Cookies sind kleine Textdateien, welche die Benutzung unserer Online-Angebote erleichtern, indem wir einen Nutzer unseren Webseiten als solchen wiedererkennen.
Sie haben allerdings die Möglichkeit, das Abspeichern von Cookies auf Ihrem Rechner durch entsprechende Einstellungen in Ihrem Browser vollständig zu unterbinden und somit ganz zu verhindern.
Sie können aber beispielsweise auch die „Cookies“ erst nach jedem Schließen des Browsers auf Ihrem Rechner löschen. Wie Sie im einzelnen Cookies blockieren oder Einstellungen zum Cookie-Gebrauch vornehmen können, ist abhängig von Ihrem eingesetzten Browser. Rufen Sie daher die Hilfe-Funktion oder das entsprechende Menü Ihres Browsers auf, um weiterführende Informationen zu erhalten.
Durch ein generelles Unterbinden von „Cookies“ könnte allerdings der Funktionsumfang unserer Webseiten und der Angebote anderer Anbieter eingeschränkt werden.

a) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Unsere Webseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.

Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.
In den Cookies werden dabei folgende Daten gespeichert und übermittelt:
(1) Spracheinstellungen
(2) Artikel in einem Warenkorb
(3) Log-In-Informationen

Wir verwenden auf unserer Website darüber hinaus Cookies, die eine Analyse des Surfverhaltens der Nutzer ermöglichen. Auf diese Weise können folgende Daten übermittelt werden:
(1) Eingegebene Suchbegriffe
(2) Häufigkeit von Seitenaufrufen
(3) Inanspruchnahme von Website-Funktionen
Die auf diese Weise erhobenen Daten der Nutzer werden durch technische Vorkehrungen pseudonymisiert. Daher ist eine Zuordnung der Daten zum aufrufenden Nutzer nicht mehr möglich. Die Daten werden nicht gemeinsam mit sonstigen personenbezogenen Daten der Nutzer gespeichert.
Beim Aufruf unserer Website werden die Nutzer durch einen Infobanner über die Verwendung von Cookies zu Analysezwecken informiert und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen. Es erfolgt in diesem Zusammenhang auch ein Hinweis darauf, wie die Speicherung von Cookies in den Browsereinstellungen unterbunden werden kann.

b) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies zu Analysezwecken ist bei Vorliegen einer diesbezüglichen Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

c) Zweck der Datenverarbeitung
Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Websites für die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.
Für folgende Anwendungen benötigen wir Cookies:
(1) Warenkorb
(2) Übernahme von Spracheinstellungen
(3) Merken von Suchbegriffen
Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.
Die Verwendung der Analyse-Cookies erfolgt zu dem Zweck, die Qualität unserer Website und ihre Inhalte zu verbessern. Durch die Analyse-Cookies erfahren wir, wie die Website genutzt wird und können so unser Angebot stetig optimieren.
In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

d) Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.
Die Übermittlung von Flash-Cookies lässt sich nicht über die Einstellungen des Browsers, jedoch durch Änderungen der Einstellung des Flash Players unterbinden.

VI. Newsletter

Mit dem Newsletter informieren wir Sie über uns und unsere Angebote. Sofern Sie den Newsletter empfangen möchten, benötigen wir von Ihnen eine valide Email-Adresse sowie weitere Informationen, die uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen Email-Adresse sind bzw. deren Inhaber mit dem Empfang des Newsletters einverstanden ist. Weitere Daten werden nicht erhoben.
Diese Daten werden nur für den Versand der Newsletter verwendet und werden nicht an Dritte weiter gegeben. Mit der Anmeldung zu unserem Newsletter speichern wir Ihre IP-Adresse und das Datum der Anmeldung sowie Ihre weiteren durch Sie übermittelten Daten. Diese Speicherung dient alleine dem Nachweis im Fall, dass ein Dritter eine Emailadresse missbraucht und sich ohne Wissen des Berechtigten für den Newsletter-Empfang anmeldet. Ihre Einwilligung zur Speicherung der Daten, der Email-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen. Der Widerruf kann über einen Link in den Newslettern selbst oder per Mitteilung an die oben stehenden Kontaktmöglichkeiten erfolgen.

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Auf unserer Internetseite besteht die Möglichkeit einen kostenfreien Newsletter zu abonnieren. Dabei werden bei der Anmeldung zum Newsletter die Daten aus der Eingabemaske an uns übermittelt, mindestens aber die E-Mail-Adresse des Nutzers.
Zudem werden folgende Daten bei der Anmeldung erhoben:
(1) IP-Adresse des aufrufenden Rechners
(2) Datum und Uhrzeit der Registrierung
Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Anmeldevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

Ferner erfolgt der Newsletter-Versand aufgrund des Verkaufs von Waren oder Dienstleistungen.
Wenn Sie auf unserer Internetseite Waren oder Dienstleistungen erwerben und hierbei Ihre E-Mail-Adresse hinterlegen, kann diese in der Folge durch uns für den Versand eines Newsletters verwendet werden. In einem solchen Fall wird über den Newsletter ausschließlich Direktwerbung für eigene ähnliche Waren oder Dienstleistungen versendet.

Es erfolgt im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung für den Versand von Newslettern keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet.

2. Rechtsgrundlagen für die Datenverarbeitung
Sofern der Newsletter-Versand aufgrund der Anmeldung des Nutzers auf der Webseite erfolgt, ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Anmeldung zum Newsletters durch den Nutzer bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Sofern der Newsletter-Versand aufgrund des Verkaufs von Waren oder Dienstleistungen erfolgt, ist die Rechtsgrundlage für den Versand des Newsletters infolge des Verkaufs von Waren oder Dienstleistungen § 7 Abs. 3 UWG.

3. Zweck der Datenverarbeitung
Die Erhebung der E-Mail-Adresse des Nutzers dient dazu, den Newsletter zuzustellen.

Sofern der Newsletter-Versand aufgrund der Anmeldung des Nutzers auf der Webseite erfolgt, dient die Erhebung sonstiger personenbezogener Daten im Rahmen des Anmeldevorgangs dazu, einen Missbrauch der Dienste oder der verwendeten E-Mail-Adresse zu verhindern.

4. Dauer der Speicherung
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Die E-Mail-Adresse des Nutzers wird demnach solange gespeichert, wie das Abonnement des Newsletters aktiv ist.

Sofern der Newsletter-Versand aufgrund der Anmeldung des Nutzers auf der Website erfolgt, werden die sonstigen im Rahmen des Anmeldevorgangs erhobenen personenbezogenen Daten in der Regel nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Das Abonnement des Newsletters kann durch den betroffenen Nutzer jederzeit gekündigt werden. Zu diesem Zweck findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link.

Sofern der Newsletter-Versand aufgrund der Anmeldung des Nutzers auf der Webseite erfolgt, wird hierdurch im Falle des Newsletter-Versands aufgrund der erfolgten Anmeldung des Nutzers auf der Website ebenfalls ein Widerruf der Einwilligung der Speicherung der während des Anmeldevorgangs erhobenen personenbezogenen Daten ermöglicht.


VII. Registrierung

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Auf unserer Internetseite bieten wir Nutzern die Möglichkeit, sich unter Angabe personenbezogener Daten zu registrieren. Die Daten werden dabei in eine Eingabemaske eingegeben und an uns übermittelt und gespeichert. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt.

Im Zeitpunkt der Registrierung werden zudem folgende Daten gespeichert:
(1) Die IP-Adresse des Nutzers
(2) Datum und Uhrzeit der Registrierung

Im Rahmen des Registrierungsprozesses wird eine Einwilligung des Nutzers zur Verarbeitung dieser Daten eingeholt.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Sofern die Registrierung der Erfüllung eines Vertrages dient, dessen Vertragspartei der Nutzer ist oder der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen dient, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung
Eine Registrierung des Nutzers ist für das Bereithalten bestimmter Inhalte und Leistungen auf unserer Website sowie zur Erfüllung eines Vertrages mit dem Nutzer oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich.

4. Dauer der Speicherung
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

Sofern die Registrierung nicht zum Abschluss eines Vertrages mit dem Nutzer dient, ist dies für die während des Registrierungsvorgangs erhobenen Daten der Fall, wenn die Registrierung auf unserer Internetseite aufgehoben oder abgeändert wird.

Sofern die Registrierung zum Abschluss eines Vertrages mit dem Nutzer dient, ist dies für die während des Registrierungsvorgangs zur Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen dann der Fall, wenn die Daten für die Durchführung des Vertrages nicht mehr erforderlich sind. Auch nach Abschluss des Vertrags kann eine Erforderlichkeit, personenbezogene Daten des Vertragspartners zu speichern, bestehen, um vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen.

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Als Nutzer haben sie jederzeit die Möglichkeit, die Registrierung aufzulösen. Die über Sie gespeicherten Daten können Sie jederzeit abändern lassen.

Sofern die Registrierung zum Abschluss eines Vertrages mit dem Nutzer dient, sind die Daten zur Erfüllung eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, wodurch eine vorzeitige Löschung der Daten nur möglich ist, soweit nicht vertragliche oder gesetzliche Verpflichtungen einer Löschung entgegenstehen.

VIII. Kontaktformular und E-Mail-Kontakt

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Auf unserer Internetseite ist ein Kontaktformular vorhanden, welches für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert.

Im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden zudem folgende Daten gespeichert:
(1) Die IP-Adresse des Nutzers
(2) Datum und Uhrzeit der Registrierung

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Absendevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung
Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.
Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

4. Dauer der Speicherung
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden.

Der Widerspruch kann jederzeit durch den Nutzer an uns auf folgenden Wegen mitgeteilt werden:
- per E-Mail an: info@apofit-gmbh.de
- per FAX an: +49 (0)951 510 760 29
- per Post an: ApoFit Arzneimittelvertrieb GmbH, Jäckstr. 29, 96052 Bamberg (Deutschland - Germany)

Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

X. Rechte der betroffenen Person

Die folgende Auflistung umfasst alle Rechte der Betroffenen nach der DSGVO.
Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

1. Auskunftsrecht
Sie können von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden.

Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von dem Verantwortlichen über folgende Informationen Auskunft verlangen:

(1) die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;
(2) die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;
(3) die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;
(4) die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;
(5) das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
(6) das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;
(7) alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden;
(8) das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

2. Recht auf Berichtigung
Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.

3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:
(1) wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen für eine Dauer bestreiten, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;
(2) die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;
(3) der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder
(4) wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den o.g. Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von dem Verantwortlichen unterrichtet bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

4. Recht auf Löschung
a) Löschungspflicht
Sie können von dem Verantwortlichen verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:
(1) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
(2) Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
(3) Sie legen gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
(4) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
(5) Die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.
(6) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.

b) Information an Dritte
Hat der Verantwortliche die Sie betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und ist er gem. Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so trifft er unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie als betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.

c) Ausnahmen
Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist:
(1) zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;
(2) zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;
(3) aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO;
(4) für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das unter Abschnitt a) genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder
(5) zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

5. Recht auf Unterrichtung
Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.

Ihnen steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

6. Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern
(1) die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und
(2) die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.

Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.

7. Widerspruchsrecht
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

8. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung
Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

9. Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling
Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Dies gilt nicht, wenn die Entscheidung:
(1) für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und dem Verantwortlichen erforderlich ist,
(2) aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung Ihrer Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen enthalten oder
(3) mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung erfolgt.

Allerdings dürfen diese Entscheidungen nicht auf besonderen Kategorien personenbezogener Daten nach Art. 9 Abs. 1 DSGVO beruhen, sofern nicht Art. 9 Abs. 2 lit. a oder g DSGVO gilt und angemessene Maßnahmen zum Schutz der Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen getroffen wurden.

Hinsichtlich der in (1) und (3) genannten Fälle trifft der Verantwortliche angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie Ihre berechtigten Interessen zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört.

10. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde
Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.


*********************************************************************************************

Onlinepräsenzen in sozialen Medien
Wir betreiben bzw. unterhalten Onlinepräsenzen innerhalb sozialer Netzwerke und Plattformen, um dort mit aktiven Kunden, Interessenten und Nutzern zu kommunizieren und über unsere Leistungen informieren zu können.  Sofern die jeweiligen sog. "sozialen Medien" bzw. "sozialen Netzwerke" bzw. "sozialen Plattformen" aufgerufen werden, gelten die Geschäftsbedingungen und die Datenverarbeitungsrichtlinien der jeweiligen Betreiber dieser sozialen Medien.
Sofern Nutzer der sozialen Medien mit uns innerhalb der sozialen Netzwerke und Plattformen mit uns kommunizieren, z.B. in Form von Beiträgen oder dem Verfassen und Senden von Nachrichten an uns auf unseren dortigen Onlinepräsenzen, verarbeiten wir die Daten der Nutzer.

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter
Wir setzen im Rahmen unserer Onlineangebote auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Inhalts- oder Serviceangebote von Drittanbietern ein, um deren Inhalte und Services, wie z.B. Videos  oder Nachrichten/News einzubinden (nachfolgend zusammenfassend als “Inhalte” bezeichnet). Voraussetzung hierzu ist stets, dass die Drittanbieter dieser Inhalte, die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen, da die Drittanbieter ohne die IP-Adresse die Inhalte nicht an den Browser der Nutzer senden könnten. Die IP-Adresse ist somit für die Darstellung der Inhalte von Drittanbietern erforderlich. Wir versuchen nur solche Inhalte zu verwenden, für die der jeweilige Anbieter die IP-Adresse nur zur Auslieferung der Inhalte verwendet. Die Drittanbieter können zudem so genannte Pixel-Tags (nicht-sichtbare/unsichtbare Grafiken, sog. "Web Beacons") für statistische Zwecke oder Marketingzwecke verwenden. Durch "Pixel-Tags" können Informationen, wie z.B. der Besucherverkehr auf den Seiten dieser Website ausgewertet werden. Die pseudonymen Informationen können zudem in Cookies auf dem Gerät der Nutzer gespeichert werden und unter anderem technische Informationen zum Browser und Betriebssystem, verweisende Webseiten, Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung unserer Onlineangebote enthalten und zudem auch mit solchen Informationen aus anderen Quellen verbunden werden.

Generelle Datenschutzerklärung zu Social-Media PlugIns
Auf unseren Webseiten sind neben den oben genannten Plugins weitere sogenannte Social-Media-Plugins, wie z.B. Facebook, Google Plus, Twitter, Xing, Gmail, WordPress oder andere Dienste integriert.
Diese Plugins erkennen Sie an den jeweiligen Logos, oder insbesondere bei Facebook, dem "Like-Button
("Gefällt mir“) auf unserer Seite.
Die Einbindung dieser Plugins sorgt jedoch nicht standardmäßig automatisch dafür, dass Ihre Daten an den jeweiligen Social-Media-Anbieter übertragen werden. Hierzu ist im Allgemeinen vielmehr Ihr vorheriges Einverständnis oder die Aktivierung Ihrer jeweiligen Social-Media-Nutzerkonten erforderlich.
Wenn Sie mit Ihrem Konto bei einem der Social-Media-Dienste angemeldet sind oder beim Aufruf und Besuch unserer Webseiten weiter angemeldet bleiben und unsere sowie weitere Webseiten besuchen, wird unter Umständen über das jeweilige Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und einem anderen Server bzw. Social-Media-Diensteanbieter hergestellt. Dadurch erhalten andere Anbieter bzw. Dritte die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Webseiten besucht haben.
Explizit weisen wir jedoch darauf hin, dass wir keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten an andere Social-Media-Dienste oder Dritte sowie deren Nutzung erlangen. Weitere Informationen hierzu finden Sie bzw. sollten Sie in der jeweiligen Datenschutzerklärung der einzelnen Social-Media-Diensteanbieter finden.
Wenn Sie nicht wünschen, dass ein Social-Media-Diensteanbieter Ihren Besuch auf unseren Webseiten Ihrem jeweiligen Social-Media-Nutzerkonto zuordnen kann, so loggen Sie sich bitte aus Ihrem jeweiligen Social-Media-Benutzerkonto aus.

Youtube
Im Rahmen unseres Onlineangebotes können Funktionen, Inhalte und Videos der Plattform “YouTube” des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, eingebunden sein.. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

Google Maps
Im Rahmen unseres Onlineangebotes können Funktionen, Inhalte und Landkarten des Dienstes “Google Maps” des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, eingebunden sein. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

Instagram
Im Rahmen unseres Onlineangebotes können Funktionen und Inhalte des Dienstes Instagram eingebunden sein, angeboten durch die Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA. Hierzu können z.B. Inhalte wie Bilder, Videos oder Texte und Schaltflächen gehören, mit denen Nutzer ihr Gefallen betreffend die Inhalte darlegen, den Verfassern der Inhalte oder unsere Beiträge abonnieren können. Sofern die Nutzer Mitglieder der Plattform Instagram sind, kann Instagram den Aufruf der o.g. Inhalte und Funktionen den dortigen Profilen der Nutzer zuordnen. Datenschutzerklärung von Instagram: http://instagram.com/about/legal/privacy/.

Pinterest
Innerhalb unseres Onlineangebotes können Funktionen und Inhalte des Dienstes Pinterest eingebunden sein, angeboten durch die Pinterest Inc., 635 High Street, Palo Alto, CA, 94301, USA. Hierzu können z.B. Inhalte wie Bilder, Videos oder Texte und Schaltflächen gehören, mit denen Nutzer ihr Gefallen betreffend die Inhalte darlegen, den Verfassern der Inhalte oder unsere Beiträge abonnieren können. Sofern die Nutzer Mitglieder der Plattform Pinterest sind, kann Pinterest den Aufruf der o.g. Inhalte und Funktionen den dortigen Profilen der Nutzer zuordnen. Datenschutzerklärung von Pinterest: https://about.pinterest.com/de/privacy-policy.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Facebook-Plugins ("Like-Button")
Auf unseren Webseiten (Webprojekten) können Funktionen, Inhalte und Plugins des sozialen Netzwerks Facebook (Facebook Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California, 94025, USA) integriert sein. Diese Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem "Like-Button" ("Gefällt mir") auf unseren Webseiten. Eine Übersicht zu den Facebook Plugins finden Sie auf: http://developers.facebook.com/docs/plugins/.
Durch den Besuch bzw. Aufruf unserer Webseiten wird über das integrierte Facebook-Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Durch diese unmittelbare Übertragung erhält Facebook die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Webseiten aufgerufen bzw. besucht haben. Sollten Sie zudem auf Ihrem Facebook-Account eingeloggt sein, dann können Sie durch einen Klick auf den Facebook "Like-Button" die Inhalte unserer Webseiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Somit kann Facebook den Besuch auf unseren Webseiten Ihrem individuellen Benutzerkonto zuordnen.
Explizit weisen wir jedoch darauf hin, dass wir als Anbieter der Webseiten keine Kenntnis vom Inhalt der an Facebook übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erlangen. Weitergehende Informationen dazu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter http://de-de.facebook.com/policy.php
Sofern Sie nicht wünschen, dass Facebook Ihren Besuch auf unseren Webseiten Ihrem Facebook-Benutzerkonto zuordnen kann, so loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto vor dem Aufrufen bzw. dem Besuch unserer Webseiten aus.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Plus ("+1")
Erfassung und Weitergabe von Informationen:
Auf unseren Webseiten können Funktionen, Inhalte und Plugins von Google Plus ("+1") eingebunden sein.
Durch die Google Plus +1 Schaltfläche können Sie Informationen weltweit veröffentlichen. Durch die Google Plus +1 Schaltfläche erhalten Sie und andere Nutzer personalisierte, individualisierte Inhalte von Google und anderen Dienste-Anbietern oder unseren Partnern. Google speichert sowohl Informationen, dass Sie für einen Webseiten-Inhalt +1 gegeben haben, als auch andere Informationen über die Webseite, die Sie beim Klicken auf +1 angesehen haben. Ihre +1 können als Hinweise zusammen mit Ihrem Profilnamen und Ihrem Foto in anderen Google-Diensten, wie etwa in Suchergebnissen oder in Ihrem Google-Profil, oder an anderen Stellen auf Webseiten und Anzeigen im Internet eingeblendet werden. Google zeichnet Informationen über Ihre +1 Aktivitäten auf, um die Google-Dienste für Sie und andere zu optimieren. Zur Nutzung der Google Plus +1 Schaltfläche, benötigen Sie ein weltweit sichtbares, öffentliches Google Profil, welches zumindest den für das Profil gewählten Namen enthalten muss. Dieser Name wird in allen Google Diensten benutzt. Dieser Name kann in manchen Fällen auch einen anderen Namen ersetzen, den Sie beim Teilen von Inhalten über Ihr Google-Konto benutzt haben. Die Identität Ihres Google-Profils kann Nutzern angezeigt werden, die Ihre E-Mail-Adresse kennen oder über andere Sie identifizierende Informationen von Ihnen verfügen.

Verwendung der erfassten Informationen:
Neben den oben erläuterten Verwendungszwecken werden die von Ihnen zur Verfügung gestellten Informationen entsprechend den geltenden Google-Datenschutzbestimmungen genutzt. Möglicherweise veröffentlicht Google zusammengefasste Statistiken über die Google Plus +1 Aktivitäten der Web-Nutzer bzw. gibt diese an Nutzer und Partner, wie etwa Publisher, Inserenten oder andere verbundene Webseiten weiter.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Twitter ("Tweet-Button")
Auf unseren Webseiten können Funktionen, Inhalte und Plugins des (Nachrichten-)Dienstes Twitter eingebunden sein. Diese Funktionen werden durch die Twitter Inc., Twitter, Inc. 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA, angeboten.
Durch das Benutzen von Twitter und dem Tweet-Button bzw. der Funktion "Re-Tweet" werden die von Ihnen besuchten Webseiten und in Ihrem Browser aufgerufenen Webseiten mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Hierbei werden auch Daten an Twitter übertragen.
Explizit weisen wir jedoch darauf hin, dass wir als Anbieter der Webseiten keine Kenntnis vom Inhalt der an Twitter übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erlangen. Weitergehende Informationen dazu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter unter http://twitter.com/privacy. Die Datenschutzeinstellungen Ihres Twitter-Accounts können Sie bei Twitter in den Twitter-Account-Einstellungen (Konto-Einstellungen) unter http://twitter.com/account/settings ändern.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Xing-Plugins ("Xing-Button")
Auf unseren Webseiten können Funktionen, Inhalte, Plugins und grüne Xing-Share-Buttons von Xing eingebunden sein, mit dem die Xing-Share Funktionen erbracht werden. Angeboten werden diese Funktionen durch die XING AG, Gänsemarkt 43, 20354 Hamburg, Deutschland (nachfolgend “Xing” genannt). Xing speichert nach eigenen Angaben keine personenbezogenen Daten von Ihnen über den Aufruf dieser Internetseite bzw. unserer Webseiten. Ebenso speichert Xing nach eigenen Angaben keine IP-Adressen und nach Angaben von Xing findet auch keine Auswertung Ihres Nutzerverhaltens über die Verwendung von Cookies im Zusammenhang mit dem Xing-Share-Button statt. Explizit weisen wir jedoch darauf hin, dass wir als Anbieter dieser Internetseiten bzw. unserer Webseiten selbst keine Kenntnis vom Inhalt eventuell übermittelter Daten sowie deren Nutzung durch Xing haben. Die jeweils aktuellen Datenschutzinformationen zum Xing-Share-Button und weitergehende Informationen finden Sie unter https://www.xing.com/app/share?op=data_protection. Um das Transferieren bzw. Übermitteln und Speichern von Daten über Sie und Ihr Surfverhalten durch Xing zu unterbinden bzw. verhindern, müssen Sie sich bei Xing ausloggen, bevor Sie unsere Webseiten aufrufen und besuchen.

LinkedIn
Innerhalb unseres Onlineangebotes können Funktionen, Inhalte und Plugins des Dienstes LinkedIn eingebunden sein, angeboten durch die LinkedIn AG, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg, Deutschland. Hierzu können z.B. Inhalte wie Bilder, Videos oder Texte und Schaltflächen gehören, mit denen Nutzer Ihr Gefallen betreffend die Inhalte kundtun, den Verfassern der Inhalte oder unsere Beiträge abonnieren können. Sofern die Nutzer Mitglieder der Plattform LinkedIn sind, kann LinkedIn den Aufruf der o.g. Inhalte und Funktionen den dortigen Profilen der Nutzer zuordnen. Datenschutzerklärung von LinkedIn: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy.. LinkedIn ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000L0UZAA0&status=Active). Datenschutzerklärung: https://twitter.com/de/privacy, Opt-Out: https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out.

Zurück zum Seiteninhalt